Menü

Neues aus unserem Hotel Goldener Adler in Wattens

Adler NEUERÖFFNUNG

Am 17.03. haben wir die NEUERÖFFNUNG unseres Pubs :-)

 

Wir würden uns auf Eurer Kommen freuen

 

Winterpauschalen Tirol

Der Winter und seine weiße Pracht verleihen der Region Hall-Wattens eine ganz besondere Romantik. Genießen Sie abseits des oft hektischen Alltags Stunden in der Natur und erleben Sie unbeschwerte Wintertage in der Region.http://www.hall-wattens.at/de/winterpauschalen-1.html

Innsbruck sagt wegen Föhnsturm Faschingsparty in Innenstadt ab

Aufgrund der Wettervorhersage für morgen musste die Veranstaltung in der Innsbrucker Innen- und Altstadt abgesagt werden.http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/11097333-91/innsbruck-sagt-wegen-f%C3%B6hnsturm-faschingsparty-in-innenstadt-ab.csp

Fasnachtsbräuche im Herzen Tirols

Die stille und besinnliche Weihnachtszeit neigt sich dem Ende. Und während in den Stuben die wertvollen, über Generationen vererbten Hauskrippen wieder langsam verstaut werden, beginnt das bunte Fasnachtstreiben.

Abwechselnd findet in den Orten der Region Hall-Wattens ein traditioneller Umzug statt, bei dem nach altem Brauch der Winter - in Gestalt des Zottlers - vom Frühling - verkörpert durch den Tuxer - bezwungen wird. Das Fasnachtstreiben galt in früherer Zeit als öffentliches Ärgernis. Trotz vieler Verbote geriet es aber nie in Vergessenheit, was zeigt, wie tief dieser Brauch im Volksleben verwurzelt war und immer noch ist. Die Protagonisten des Umzugs spiegeln in aufwändigen Kostümen den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen Hell und Dunkel (Recht und Unrecht) in einer beeindruckenden Art und Weise wider.

Dieses Gegenspiel zwischen Zottler und Tuxer, Bär und Bärentreiber, um nur einige zu nennen, spielte sich in früheren Zeiten meist in den Bauernstuben ab. Erst im 20. Jahrhundert wurde damit begonnen, diesen Brauch auf der Straße aufzuführen und damit einer breiteren Bevölkerungsschicht vorzustellen. Im Tiroler Volksboten wird bereits am 04.02.1926 auf den Matschgererumzug hingewiesen.

Die Fasnacht hat bis heute nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Milser, Volderer und Absamer Matschgerer, Thaurer Muller, Baumkirchner Lallen, Wattener Schellenschlager und verschiedene Traditionswägen nehmen alljährlich an diesem Umzug teil - und geben das lokale Dorfleben auf volkstümliche, humoristische Weise zum Besten. Und auch musikalisch ist einiges geboten, wenn die Musikkapellen und viele andere ihr Können unter Beweis stellen.

Der Spiegeltuxer
Mit seinem hohen Kopfschmuck von ca. 12 kg Gewicht, der von Federn und Blumen umgeben ist und in der Mitte einen großen Spiegel trägt, verkörpert der Spiegeltuxer das Frühjahr und den herannahenden Sommer. Mit dem Spiegel vertreibt er die bösen Wintergeister.

Der Zottler
Die Härte und Kälte des Winters wird durch diese Figuren dargestellt. Mit heftigen Bewegungen - Stampfen, Trampeln und Tanzen - wird diese Wildheit betont. Bei jeder Bewegung fliegen die bunten Jutefransen der Gewänder hoch durch die Luft. Der Kopfschmuck besteht aus Pfauenfedern und Fell.

Die Zaggeler
Diese Fasnachtfiguren zeigen den Herbst. Durch die farbenfrohen Gewänder mit den bunten Quasten und Glöckchen soll der Winter davon abgehalten werden, ins Land einzuziehen. Schwarze Hahnenfedern und ein mit Fuchs- oder Hasenfell bedeckter Hut bilden den Kopfschmuck.

Der Kraneter
Kraneter kommt von Kranewitterstauden (=Wacholder). Sie tragen strenge Larven und einen langen Stock. Das Kostüm hat ein Gesamtgewicht ca. 40-45 kg und ist dicht mit Wacholderzweigen bestückt. Die Kraneter sind stets in Begleitung einer Hexe und stehen für den Winter.

Die Hexen
Sie sind Symbolfiguren des Winters und typisch für den Thaurer Fasnachtumzug.

Der Bär
Er ist ebenfalls eine typische Symbolfigur des Winters und bereitet seinem Treiber, der ihn zu dressieren versucht, größte Schwierigkeiten. Am Ende besiegt jedoch der Treiber den Bären und vertreibt somit den Winter.

 

und vertreibt somit den Winter.

Fasnachts-Veranstaltungen

     

➜ Absam
Jeden DO und SA ab 21. 1.2016 Matschgererschaugn, jeweils ab 20.00 Uhr
in den Gasthäusern Absam-Dorf,
DI 26.1.2016, 20.00 Uhr, großes Matschgererschaugn im VAZ KiWi,
Unsinniger Donnerstag, 4.2.2016, 14.15 Uhr – Kinderfaschingsumzug VS Absam-Dorf -Stainerstr.-Dörferstr.-KiWi,
Faschingssonntag 7.2.2016, 14.00 Uhr, kleiner Matschgererumzug - Stainerstraße
Faschingsdienstag, 9.2.2016 ab 14.00 Uhr Faschingsausklang im beheizten Zelt beim VAZ KiWi

➜ Baumkirchen:
SO 17.1.2016, 19.00 Uhr, Matschgererschaug ́n im Gemeindesaal in Baum-
kirchen,
DI 9.2.2016, 15.00 Uhr, Kinderfasching mit Umzug , Gemeindesaal

➜ Mils bei Hall:
FR 8.1.2016 – Fasnachtsauftakt der Milser Matschgerer, ab 18.00 Uhr
Peitschenschnöllen vor dem Vereinshaus, ab 20.00 Uhr Ball mit Auftritten von verschiedenen Gruppen, Vereinshaus,
SO 17.1. Gasthaus-Auftritte der Jungmatschgerer ab 16.15 Uhr – Sportstüberl – Reschenhof – Kirchenwirt,
DO 21.1. Gasthaus-Auftritte der Milser Matschgerer ab 20.15 Uhr – Reschenhof – Beverly Mils – Sportstüberl,
SO 24.1. Gasthaus-Auftritte der Jungmatschgerer ab 16.15 Uhr – Sportstüberl
– Reschenhof – Kirchenwirt,
DO 28.1. (Hexentag), Gasthaus-Auftritte der Milser Matschgerer ab 20.15 Uhr – Raggl – Sportstüberl – Dorfstüberl
DO 4.2. (Unsinniger Donnerstag), Auftritte der Milser Matschgerer und kleine Aufführungen im Kirchenwirt, Matschgererlokal, Musiklokal und in der Feuerwehrhalle ab 20.15 Uhr - Verkleidung erwünscht!
SO 7.2. Gasthaus-Auftritte der Jungmatschgerer ab 16.15 Uhr – Sportstüberl – Reschenhof – Kirchenwirt
DI 9.2. Traditioneller Faschingsdienstag in Mils, ab 10.30 Uhr Patschenpub mit den „Alpenvagabunden“, 16.00 Uhr Dorfumzug mit Bäreneingraben und Trauerzug vom Bauhof ins Vereinshaus, anschl. Patschenball bis Mitternacht.

➜ Fritzens:
FR 29.1.2016, Zeltfest mit Mullerschaugn, Augasse 47, Einlass ab 18.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
SA 30.1.2016. Zeltfest mit Jungmullerschaugn, Augasse 47, Beginn: 13.30 Uhr
SO 31.1.2016 Regionsumzug mit anschl. Patschenball im Zelt,
Beginn: 13.30 Uhr

➜ Volders:
FR 8.1.2016, Naz ausgraben am Dorfplatz, Beginn: 18.30 Uhr
FR 22.1.2016, Mullerschaug ́n, Saal Volders, Beginn: 19.00 Uhr
SO 24.1.2016, Jungmullerschaug ́n, Saal Volders, Beginn: 12.00 Uhr
DO 4.2.2016, 13.30 Uhr Kinderfaschingsumzug, ab 15.00 Uhr Kinder-Faschingsparty im Saal Volders
DI 9.2.2016, Naz eingraben am Dorfplatz, Beginn: 19.00 Uhr

➜ Thaur:
DI 19.1.2016, Mullerschaugn, Altes Gericht, Beginn: 19.00 Uhr
MO 1.2.2016, Mullerschaugn, Altes Gericht, Beginn: 19.00 Uhr
Unsinniger Donnerstag, 4.2.2016, Faschingsausklang am Dorfplatz, anschl. Patschenball im Alten Gericht

➜ Hall in Tirol:
Unsinniger Donnerstag, 4.2.2016, ab 14.00 Uhr
bunter Faschingszug. Start: Feuerwehrhaus – Bruckergasse – Altstadt Hall.http://www.hall-wattens.at/de/fasnachtsbraeuche-fasnacht.html

Wetter

Wetteraussichten und Prognosen für die Region...

Heute – 23.01.2016
Sonne, Wolken, Regenschauer
-5°C / 3°C

Bis zum Nachmittag hört es zu regnen auf, der Rest des Tages verläuft freundlich.

Morgen – 24.01.2016
Sonne und Wolken
-5°C / 2°C

Zeitweiliger Sonnenschein, wobei die Wolken ab Mittag etwas dichter sein dürften.

Übermorgen – 25.01.2016
Sonne pur
-1°C / 5°C

Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.http://www.hall-wattens.at/de/wetterstation.html

Swarovski Kristallwelten in Wattens

Die Swarovski Kristallwelten in Wattens Tirol verzaubern jeden Besucher: Ein Wasser speiender Riese, der den Betrachter magisch in sein Inneres zieht, wo Wunderkammern Leuchtfeuer der Fantasie entfachen, hat es geschafft, zu einer weltweit wiedererkannten Ikone mit bislang mehr als 12 Millionen Besuchern zu werden. So wie der Firmengründer Daniel Swarovski I. seine visionären Ideen konsequent verfolgte, so führt Swarovski nun unter dem Motto The Art of Crystal Fiction ein Märchen aus Kristall fort.http://www.hall-wattens.at/de/kristallwelten.html

Eröffnung der Kristallwelten in Wattens

Nach einer Verwandlung beginnt mit 30. April 2015 eine neue Epoche des Staunens.

 

Nach einer Verwandlung beginnt mit 30. April 2015 eine neue Epoche des Staunens. Zu den Höhepunkten zählt die Kristallwolke aus rund 800.000 handgesetzten Kristallen von Swarovski, welche über dem schwarzen Spiegelwasser schwebt.https://www.facebook.com/Swarovski.Kristallwelten?fref=ts

Die neuen Swarovski Kristallwelten

Die Neugestaltung der Swarovski Kristallwelten, die am 01. Mai 2015 wiedereröffnet werden, ist die bisher größte Erweiterung der kristallinen Erlebniswelt. Auf 7,5 Hektar entsteht in Zusammenarbeit mit Künstlern aus aller Welt und international renommierten Architekten rund um die Ikone des Riesen eine Parklandschaft mit einmaligen Kunstinstallationen und neuen Bauten.

Der neue kristalline Garten ergänzt das bestehende Angebot der unterirdischen Wunderkammern und der vielen speziellen Kinderführungen und Workshops rund um das Kristallatelier. Der Riese wird in Zukunft noch kinderfreundlicher sein und ein völlig neues Spielerlebnis bieten.

Restaurant im Betriebsurlaub

Unser Restaurant hat bis zum 17.03.2015 Betriebsurlaub, ab dem Mittwoch 18.3. sind wir wieder für euch da.
Das Hotel ist geöffnet und die Rezeption ist von 7-22 Uhr von Montag-Freitag besetzt.

Silvester Menü 2014

Wir haben noch einpaar Tische für Silvester frei. Jetzt noch schnell anrufen und reservieren und eure Silvesternacht mit Live Musik und gutem Essen bei uns genießen. Hier geht's zum Silvestermenü.

Fröhliche Weihnachten

Liebe Gäste und Freunde des Hotel Goldener Adler!

Wir wünschen ihnen von ganzem Herzen eine fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit und ein entspanntes Fest gemeinsam mit der Familie.

Ihre Familie Angerer, Reitmeir und das gesamte Team

Swarovski Kristallwelten werden für 34 Millionen Euro ausgebaut

Umbau Kristallwelten

Wattens – Seit Monatsbeginn werden die Swarovski Kristallwelten in Wattens ausgebaut. Das Familienunternehmen nimmt dafür 34 Millionen Euro in die Hand. Bis zur Wiedereröffnung im Mai 2015 bleibt die Sehenswürdigkeit geschlossen. „Der Ausbau ist ein deutliches Signal, dass wir an den Standort glauben“, sagte Swarovski-Chef Markus Langes-Swarovski am Dienstag bei einem Pressegespräch in Wien.

Die Neugestaltung ist die bisher größte Erweiterung der kristallinen Erlebniswelt. Auf 7,5 Hektar entsteht in Zusammenarbeit mit Künstlern aus aller Welt und international renommierten Architekten rund um die Ikone des Riesen eine Parklandschaft mit einmaligen Kunstinstallationen und neuen Bauten. Die Erweiterung sieht unter anderem ein neues Empfangsgebäude, Restaurant, einen neu konzipierten Shopzugang, Spielturm und Spielplatz, vor.

Gnadenwald

878 m Seehöhe, 750 Einwohner

Am Fuße des Naturschutzgebietes Alpenpark Karwendel gelegen, besticht das kleine Dörfchen Gnadenwald durch seine wunderschöne Landschaft und eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten. Das Karwendel lockt mit Wander- und Bergtouren, und natürlich kann man auch mit dem Mountainbike das größte Tiroler Naturschutzgebiet erkunden. Bekannte Naturdenkmäler wie der große und der kleine Ahornboden, die Laliderer Wände und einige mehr erwarten die Wanderer – und Gnadenwald ist der ideale Ausgangspunkt für Touren in diese einmalige Naturlandschaft. Im Jahr 2000 haben die Adler des Karwendels übrigens Konkurrenz in luftiger Höh’ bekommen – war doch die Drachenflug-EM in Gnadenwald zu Gast! Auch all jene, die selber einmal das wunderbare Fluggefühl erleben wollen, sind in Gnadenwald richtig – Paragleit- und Drachenflugkurse machen es möglich. Auch der Tiroler Jakobsweg führt ebenfalls durch Gnadenwald.

Leitungsgrabungen bei Swarovski Kristallwelten

Wattens - Bauarbeiter im Tiroler Wattens haben einen spätantiken Silberschatz sowie Relikte aus der Römerzeit freigelegt: Bei Leitungsgrabungen zur Erweiterung der Swarovski Kristallwelten sind neben 460 Silbermünzen unter anderem ein gut erhaltenes Mörtelmauerwerk von rund einem Meter Höhe, ein Estrichboden und Gebrauchskeramik, Terra Sigillata (Luxuskeramik), Glasperlen und Metallfragmente gefunden worden.

"Möglicherweise gehörten diese Befunde zu einem römischen Gutshof oder einer kleinen Ansiedlung in der Nähe der Römerstraße durch das Unterinntal. Soweit auf den ersten Blick bestimmbar, handelt es sich um einen zeitlich eher eng gefassten Komplex aus dem zweiten Viertel des dritten Jahrhunderts, einer schweren Krisenzeit des römischen Reiches, in der häufig Wertgegenstände vor eindringenden Germanen versteckt wurden", erklärten Johannes Pöll und Andreas Picker vom Bundesdenkmalamt am Freitag.

Aktivpark Vögelsberg mit Piepmatzweg

Wandern… Entdecken… Staunen…
Spielen… und die Natur erleben. All dies bietet der Piepmatzweg, ein interaktiver Spiel- und Themenweg für die ganze Familie. Auf 12 Stationen entlang der Naturrodelbahn wird hier mittels themenbezogener Spielinstallationen die Legende vom Vögelsberg – also die Geschichte der Piepmatze und der Riesen – zum Leben erweckt und so für Groß und Klein, Alt und Jung erlebbar gemacht.

Gesamtlänge: ca 2 km
Höhenunterschied: ca 300 m
Gehzeit mit Kindern ohne Spielzeit: ca. 90 min

1 Piepmatzweg
2 Fitnessparcour
3 Nordic Walking
4 Himmelreich - prähistorische Siedlung und Aussichtsplattform
6 Historischer Rundwanderweg
7 Gasthaus Vögelsberg
7 Kleinliftanlage Vögelsberg
8 Naturrodelbahn
9 Stockschiessbahn

Veranstaltungen in der Region

Entdecken Sie die zahlreichen Events und Veranstaltungen in der Urlaubsregion Hall-Wattens. Eine Region wo immer was los ist! Von Themen- und Stadtführungen über geführte Wanderungen, Feste und Märkte. Hier findet jeder Gast etwas nach seinem Geschmack.

Schatzkarte Region Hall-Wattens

Mit unserer Gästekarte, der "Schatzkarte" möchten wir Sie einladen, sich mit uns auf die Suche nach den Besonderheiten unserer Region zu machen, die Schönheiten an Natur- und Baudenkmälern zu erkunden, versteckte leinode zu entdecken und das reiche Angebot der Region zu erleben. Genießen Sie Ihre Erkundungen und nutzen Sie die Angebote, die in den elf Urlaubsgemeinden auf Sie warten!

Ihre persönliche Schatzkarte bekommen Sie bei Ihrer Ankunft an unserer Rezeption.

Wetter

Wetteraussichten und Prognosen für die Region..

Goldener Adler bei Holidaycheck

Holidaycheck Quality Auszeichnung 2013

Unser Hotel Goldener Adler Wattens gehört als sehr gut bewertetes Hotel seit kurzem zur Holidaycheck Quality Selection 2013. Wir sind sehr stolz über diese Auszeichnung und bedanken uns herzlich bei unseren Gästen für das wertvolle Feedback auf HolidayCheck.